Dr. med. Teresa Froböse

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Dr. Teresa Froböse studierte Humanmedizin an der Ludwig-Maximilian-Universität und der Technischen Universität in München. Nach dem Staatsexamen 2003 promovierte sie in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikums rechts der Isar der TU München im Bereich Psychoedukation und wurde Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Psychoedukation. Im Rahmen ihrer Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Psychoedukation leitete Frau Dr. Froböse Workshops zum Thema Psychoedukation bei Depression und Schizophrenie auf Kongressen. In der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie in der neurologischen Klinik des Klinikums rechts der Isar der TU München absolvierte sie auch ihre psychiatrische Facharztausbildung mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt und behandelte Patienten mit dem gesamten Spektrum psychiatrischer Erkrankungen. Sie arbeitete auf gemischt psychiatrischen Stationen, der Akutstation, im Konsiliardienst sowie in der Tagesklinik und psychiatrischen Ambulanzen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Seit 2014 war Frau Dr. Froböse zusätzlich zu ihrer Tätigkeit im Klinikum rechts der Isar über 1 Jahr in der Praxis Isartal in Kloster Schäftlarn tätig und wechselte 2015 in die Kirinus Praxis Sendlinger Tor, in der sie psychiatrisch und psychotherapeutisch unter Einbeziehung der Angehörigen arbeitete. Frau Dr. Froböse verfügt über eine verhaltenstherapeutische Grundausbildung sowie eine Weiterbildung in übertragungsfokussierter Psychotherapie (TFP). Seit Mai 2021 arbeitet Frau Dr. Froböse als Oberärztin in der Kirinus Tagesklinik Schwabing und leitet die Station für Depressionen und Borderline-Persönlichkeitsstörungen.